top of page

Coaching & Therapie

„Wenn jemand in seinem Leben etwas verändern möchte,

 ist es wichtig, zunächst auf das zu schauen, 

was genauso bleiben soll, wie es ist“ 
(Steve de Shazer).

Manchmal gerät die Leichtigkeit, die Lebensfreude oder die Gesundheit etwas in Schieflage. Dann ist es Zeit für den hilfreichen Blick von außen, um den eigenen Kurs erneut zu finden.

Das Ziel von Coaching & Therapie ist eine Stärkung durch hilfreiche Unterstützung bei der Reflexion persönlicher Fragestellungen. Mein systemisches Coaching berücksichtigt die Umsetzung in Ihren Alltag und lädt Sie dazu ein, Ihre eigenen Ressourcen wieder zu entdecken sowie Klarheit und neue Perspektiven zu entwickeln. Mit mehr Bewusstheit gelingt es Ihnen, auch im Einklang mit widersprüchlichen Gefühlen zu leben.

Schwerpunkt meiner Beratung ist die Stärkung Ihrer persönlichen "Grenzschutz-Kompetenz". So wie auch ein Grundstück einen Zaun oder einen anderen Hinweis braucht, damit andere wissen, ab wo sie es nicht mehr ungefragt betreten dürfen, ist Abgrenzung auch für unsere psychische Gesundheit wichtig.

Die eigenen Grenzen rechtzeitig wahrzunehmen, sich selbst zu erlauben, sie auch im Dialog mit anderen zu äußern und das eigene Verhalten danach auszurichten erfordert Mut und Verständnis für die eigenen inneren Prozesse, die davon bisher abgehalten haben. Häufig geht es dabei um Verhaltensweisen, die Ihnen in der Vergangenheit einmal nützlich waren, für Ihre derzeitige Situation aber nicht mehr hilfreich sind. 

Eine systemische Kurzzeittherapie kann dann zum Beispiel helfen, die mit den leidvollen Gefühlen verbundenen Bedürfnisse zu erkunden, einen neuen Umgang mit Glaubenssätzen zu finden und innere Verbote oder Antreiber in zugewandte Ratgeber zu transformieren.

Coaching & Therapie

Themen

Zu mir kommen Menschen, die sich erschöpft fühlen, darunter leiden, dass sie sich ständig Sorgen machen, aus ihrem Gedankenkarussell aussteigen wollen oder mit ihren Arbeits- oder privaten Beziehungen wieder zufrieden sein möchten. Sie wünschen sich wieder mehr Leichtigkeit, innere Gelassenheit, Zufriedenheit mit sich selbst, Lebens- und Arbeitsfreude.

  • Erschöpfung/Burnout - gesunder Umgang mit Erwartungen

  • Abgrenzung bei nicht-gewollten Ansprüchen von anderen oder von sich selbst (Neinsagen/Selbstfürsorge)

  • Leistungsdruck

  • Veränderung ausgedienter Verhaltensweisen oder Glaubenssätze (z.B."Ich bin nicht gut genug", "Ich muss andere zufriedenstellen")

  • Depressive Verstimmungen und Ängste

  • Familiäre Konflikte oder Konflikte in der Paarbeziehung

  • Belastende Lebenssituationen, z.B. Pflege der Angehörigen, Pubertät der Kinder 

bottom of page